Horsemanship- und Therapiehof Lampertsried
Horsemanship- und Therapiehof Lampertsried 

Herzlich willkommen auf dem Hofgut Lampertsried!

Hofgut Lampertsried

...liegt inmitten der wunderschönen Voralpen - Landschaft des württembergischen Allgäus umgeben von Wiesen und Wäldern und gehört zu den Fürstlich Waldburg-Zeilschen Liegenschaften.

Der ehemalige Gutshof mit Nebengebäuden und Stallungen und 50 Ha Land wurde einst zur Versorgung des nahe gelegenen Schloss Zeil genutzt.

 

Heute wird ein Teil des ehemaligen Stalles, den ich für eine artgerechte Pferdehaltung umgebaut habe, von mir für unsere Pferde sowie Gastpferde genutzt.

Zusätzlich haben ich einen Reitplatz (20x40m) mit qualitativ hohem Untergrund angelegt, der bei jeder Witterung nutzbar ist.

 

 

Auch das Gutshaus mit Nebengebäuden, Garten und Weideflächen gehört heute zum Horsemanship- und Therapiehof Lampertsried.

Der ca. 300m² große Garten mit Grillplatz und herrlichem Blick zum Wachbühl und über die umliegenden Wiesen läd zum gemütlichen entspannen ein.

 

 

 

Von dem Aussichtspunkt Wachbühl, dem höchsten Punkt des Zeiler Rücken (fünf Gehminuten vom Hof aus) hat man einen grandiosen Rundumblick, bei dem sogar die komplette Voralpenkette zu sehen ist.

 

 

 

 

 

Unterhalb vom Hofgut liegt unberührt der Lampertsrieder Weiher, der zur Wasservogelbeobachtung und zum Entspannen, Spielen, Frösche fangen etc. genutzt werden kann...

 

 

 

Außer unseren Weideflächen wird die landwirtschaftliche Fläche zur Wildfutterherstellung für das Zeiler Wildgehege genutzt und seit einigen Jahren wird das beliebte Futter auch im größeren Stil nach außen verkauft.

Von Mitte September bis Anfang Oktober verwandelt sich der sonst ruhige Hof zur Maisernte in eine regelrechte Produktionsstätte.

Auch das restliche Jahr werden die landwirtschaftlichen Flächen von Schloss Zeil aus bewirtschaftet.

 

 

Trotz Alleinlage hat das Hofgut eine sehr gute Verkehrsanbindung.

In fünf Autominuten hat man den Autobahnzubringer zur A 96 München/Lindau erreicht, 10 Minuten braucht man jeweils zu den nächsten Städten Leutkirch im Allgäu und Bad Wurzach.

 

In einer guten halben Stunde ist man schon am Bodensee  - nach Österreich und in die Schweiz ist es nur ein Katzensprung und auch die nächste Umgebung hat einiges zu bieten:

das größte noch intakte Hochmoorgebiet Mitteleuropas Wurzacher Ried wurde mit dem Europa-Diplom ausgezeichnet. Mit dem Torfbähnle (www.torfbahn.de ), in dem Oberschwäbischen Torfmuseum und auf dem Torflehrpfad mit hervorragend ausgebauten Rad- und Wanderwegen gibt es Spannendes zu entdecken.

Sie können es sich auch gut gehen lassen in der Gesundheits- und Wellnessoase Vitalium mit Thermalbad, Saunalandschaft und Wohlfühlhaus (www.vitalium-bad-wurzach.de ).

Dort werden für Sie viele Verwöhnangebote bereitgehalten.

 

Käsefreunde werden in der Schaukäserei Vogler (www.kaeserei-vogler.de) mit Hüttenwirtschaft in Gospoldshofen (fünf Autominuten) vom Käser persönlich in die Geheimnisse des Käsens eingeweiht.

 

...Und dies sind nur einige Attraktionen, die die nächste Umgebung zu bieten hat!

Hier noch ein paar Impressionen von Lampertsried:

Direkt ab Hof können Reiter, Wanderer und Radler wunderschöne kurze oder auch ausgedehnte Touren in die Region starten.

 

Auf dem Hof stehen den Gästen das gemütliche Reiterstüble, der große Garten mit Grillplatz sowie der Reitplatz (20 x 40m) zur Verfügung. Eine gepflegte Stall-Toilette ist selbstverständlich auch vorhanden!

Für Gästefahrzeuge und Pferdhänger sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

Hier finden Sie mich:

Horsemanship- und Therapiehof

Lampertsried 1

88410 Bad Wurzach

Rufen Sie einfach an unter

 07561 914476

 oder nutzen Sie das  Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Horsemanship- und Therapiehof